Inhalt

andere Bücher

Soriya Pann: «Die Suche nach der Freiheit»

Soriya Pann wurde 1979 in Thailand geboren und lebt seit 1980 in der Schweiz. Im Alter von 12 Jahren erlitt sie eine Hirnblutung. Ihre Geschichte beschrieb sie erstmals in Kurzform für das avanti donne-Buch «Stärker als ihr denkt!» Daraus entstand die Idee, ihre Erfahrungen in einem eigenen Buch zu verarbeiten: «Selbstverständlich war das Schreiben nicht immer einfach. Ich schrieb meistens am Abend bis in die Nacht hinein und am Wochenende. Es kamen starke Gefühle in mir hoch, die ich in diesem Masse nie gespürt hatte. Als ich den letzten Satz schrieb: Jaaah! Meine Freiheit ist erreicht! – fiel mir wie ein riesiger Stein vom Herzen. Ein schwerer Mantel, den ich endlich ablegen konnte.»
Bestellungen: soriya.pann@bluewin.ch
 

Yvonne Hämmig: «Die Maske bin ich»



Die Autorin lebt seit Geburt mit cerebralen Bewegungsstörungen. Aufgrund ihrer Behinderung macht sie ganz persönliche, aber auch behinderungsspezifische Erfahrungen. Sie war sportlich aktiv, reist gern, hat etliche Hobbys und behauptet sich in einem anspruchsvollen Beruf.
Mit ihrem Buch möchte die Autorin Menschen mit und ohne Behinderung Mut machen, den eigenen Weg zu gehen, einen Platz in der Gesellschaft zu fordern, die eigenen Fähigkeiten zu erkennen und zu benützen und sich von Einschränkungen nicht beirren zu lassen. Sie plädiert für gegenseitiges Verständnis, Respekt und Toleranz.
Bestellungen: info@cerebral-zuerich.ch
 
 

Sonja Balmer: «Atemlos»



Aufzeichnungen zwischen Beatmungsmaschine, Schläuchen und Computer. Mit einem Nachwort von Franz Michel. 160 Seiten, Pappband, ISBN 3 85791 502 1 / CHF 29.80, EUR 19.00
Sonja Balmer war 28 Jahre alt, als sie mit der Diagnose ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) konfrontiert war. ALS bedeutet in
den meisten Fällen Tod auf Raten, die Krankheit führt in der Regel innerhalb weniger Jahre bei intaktem Intellekt zu totaler Lähmung. Sonja Balmer ist eine der wenigen ALS-Patientinnen, die seit mehr als fünf Jahren mit der Krankheit lebt. «Atemlos» ist das eindrückli-
che Zeugnis einer lebenslustigen jungen Frau, deren Zeit begrenzt ist, die das Wissen darum aber als Herausforderung ansieht, ihren Alltag ganz normal zu leben.